Meine Mitmenschen sind Motiv und Thema meiner künstlerischen Arbeit.


Mit Tempera- und Ölfarben versuche ich, Besonderheiten ihrer Persönlichkeit auf Papier oder Leinwand zu bannen. Dabei fallen mir die oft übersehenen Zeitgenossen auf, bei denen mir eine würdevolle Zeichnung besonders wichtig ist.


In letzter Zeit erforsche ich an menschlichen Rückansichten, ob es mir auch ohne Augen Blick gelingt, meinen Eindruck des jeweiligen Individuums wiederzugeben.

 

Kunstgeschichtlich fühle ich mich dem Realismus verbunden. Das Anliegen Gustave Courbets, „aus der Kenntnis der künstlerischen Tradition und seiner eigenen Individualität schöpfend, lebendige Kunst schaffen zu wollen“,  lässt sich auf meine künstlerische Absicht übertragen.

Durch Vergrößerung, Ausschnitt und Farbgebung unterscheiden sich meine Arbeiten vom Realismus des 19. Jahrhunderts. Dabei nutze ich die moderne Technik, wie digitale Fotografie und Computerbearbeitung.

 

>>>

Impressum